600 Ehrengäste erwartet

Politik / 06.08.2014 • 22:49 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Staatstrauer: Fahnen beim Parlament auf Halbmast. Foto: APA
Staatstrauer: Fahnen beim Parlament auf Halbmast. Foto: APA

Trauerfeier für Barbara Prammer: Auch Bevölkerung soll Möglichkeit zur Teilnahme haben.

Wien. Im Parlament werden derzeit die letzten Details der Trauerfeier für die verstorbene Nationalratspräsidentin Barbara Prammer (SPÖ) geklärt. Eingeplant werden bis zu 600 Ehrengäste. Um auch der Bevölkerung die Teilnahme zu ermöglichen, wird der Staatsakt vor dem Parlamentsgebäude im Freien stattfinden – Interessierte können von der gesperrten Ringstraße aus zusehen. Wie die Parlamentsdirektion gestern sagte, werden dazu vor dem Parlament zwei Videowände aufgestellt. Außerdem wird ORF 2 die Trauerfeier von 10.15 bis 12.15 Uhr live übertragen. Bereits heute und morgen wird Prammers Sarg in der Säulenhalle des Parlaments aufgebahrt.

Prammer steht als im Amt verstorbener Nationalratspräsidentin ein Staatsbegräbnis zu, allerdings erfolgt die Beerdigung selbst nicht im offiziellen Rahmen. Außerdem hat die Regierung Staatstrauer verhängt, bestätigte das Kanzleramt. Damit werden die Fahnen auf Bundesgebäuden bis zum Begräbnistag auf Halbmast gesetzt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.