Erneut Drama vor Lampedusa

Politik / 24.08.2014 • 22:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

lampedusa. Eine neue Flüchtlingstragödie hat sich vor Lampedusa abgespielt. Rettungseinheiten der italienischen Marine haben die Leichen von 18 Migranten geborgen, die sich an Bord eines Schlauchbootes befanden. Weitere 73 Personen konnten gerettet werden. Das aus Libyen abgefahrene Boot mit Migranten, die mehrheitlich aus Senegal und Mali stammen, hatte einen Motorschaden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.