Und ein neuer Staatssekretär

Politik / 29.08.2014 • 22:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien. Neuer Staatssekretär im Wissenschafts- und Wirtschaftsministerium soll Harald Mahrer werden. Der 41-jährige Wiener hat Betriebswirtschaft studiert, ist Unternehmer und seit 2011 Präsident der Julius Raab Stiftung. Er forscht aktiv im Bereich Erneuerung der Demokratie und ist Autor mehrerer Publikationen zu den Themen Politik und Demokratieentwicklung.

Mahrer gründete den Think Tank demokratie.morgen und das Metis Institut für ökonomische und politische Forschung. Von seinem Umfeld wird der Unternehmer jedenfalls als “vif, durchsetzungsstark und visionär” beschrieben. Die Durchsetzungskraft wird er mitunter brauchen, denn die Erfahrung zeigt, dass gerade der Wissenschaftsbereich als nicht ganz einfach gilt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.