Kein Visum für UN-Kommission

Politik / 13.11.2014 • 22:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

gaza. Vier palästinensische Menschenrechtsgruppen kritisierten in einer am Donnerstag veröffentlichten Erklärung, dass Israel den vom UN-Menschenrechtsrat (UNHRC) ernannten Experten den Zutritt zu den Palästinensergebieten verweigere. Israels Regierung hatte am Mittwoch erklärt, sie werde nicht mit der von dem kanadischen Juristen William Schabas geleiteten Kommission kooperieren, weil diese parteiisch sei. Schabas und zwei weitere Völkerrechtler sollten mögliche Kriegsverbrechen beider Konfliktparteien während des Gazakonflikts im Sommer feststellen.