Stronach bei Prozess gegen Westenthaler

Politik / 18.11.2014 • 22:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Stronach versicherte vor Gericht, die Wahrheit zu sagen.  FOTO: APA
Stronach versicherte vor Gericht, die Wahrheit zu sagen. FOTO: APA

Wien. Der Zeugenauftritt von Frank Stronach stand am Dienstag im Mittelpunkt des Interesses im Prozess gegen Peter Westenthaler. Den Betrugsvorwurf gegen Westenthaler und dessen damaligen Kovorstand Thomas Kornhoff – die beiden sollen eine Fußball-Nachwuchs-förderung missbräuchlich verwendet haben nannte Stronach „unverständlich“.