Nigeria: Angriff fordert 45 Tote

Politik / 20.11.2014 • 22:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Abuja. Im Nordosten Nigerias sind am Mittwoch dieser Woche bei einem Angriff mindestens 45 Menschen getötet worden, für den Augenzeugen die Extremistengruppe Boko Haram verantwortlich machten. Während Dorfvorsteher Mallam Bulama am Donnerstag sagte, es seien 45 Leichen gezählt worden, sprachen andere Einwohner im Bundesstaat Borno von weitaus mehr Toten.