Nachbaur tritt aus, bleibt aber Klubobfrau

Politik / 21.11.2014 • 22:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Nachbaur verlässt Stronachs Partei, aber nicht den Klub.  APA
Nachbaur verlässt Stronachs Partei, aber nicht den Klub. APA

Wien. Frank Stronachs rechte Hand, Katrin Nachbaur, tritt von ihrer Funktion als stellvertretende Parteiobfrau zurück und verlässt das Team Stronach. Nationalratsabgeordnete und Klubobfrau soll sie aber bleiben, berichtet das Magazin „profil“. Nachbaur hatte zuvor angeboten, den Klubvorsitz zurückzulegen. Die Abgeordneten sprachen ihr jedoch das Vertrauen aus.