Milizchef darf nicht beraten

Politik / 24.11.2014 • 22:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Generalstabschef Othmar Commenda hat den Präsidenten der Bundesvereinigung der Milizverbände, Michael Schaffer, aus seinem Beraterstab geworfen. Grund dafür war Schaffers anhaltende Kritik an den Einsparungsmaßnahmen, berichteten „Die Presse“ und die „Salzburger Nachrichten“ am Montag. „Das erinnert mich an übelste Zustände von Militärregimes“, kritisierte Michael Schaffer.