Jazenjuk bleibt Premier

Politik / 27.11.2014 • 22:53 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
An der ersten Sitzung des neuen ukrainischen Parlaments nahm der österreichische EU-Kommissar Johannes Hahn (l.) teil. FOTO: AP
An der ersten Sitzung des neuen ukrainischen Parlaments nahm der österreichische EU-Kommissar Johannes Hahn (l.) teil. FOTO: AP

Promis, Ultranationalisten und Kriegshelden im Parlament. Mehr Rebellen auf Sanktionsliste.