Über 120 Tote durch Anschlag

Politik / 28.11.2014 • 21:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Abuja. Bei einem Anschlag auf die zentrale Moschee im nordnigerianischen Kano sind am Freitagnachmittag mindestes 120 Menschen getötet und 270 verletzt worden. Dies meldete die Nachrichtenagentur AFP unter Verweis auf Sanitäter. Nach Angaben der Polizei sprengten sich zwei Selbstmordattentäter während des Freitagsgebets in die Luft, Bewaffnete schossen danach auf Fliehende.