Erster Exodus aus Debalzewo

Politik / 06.02.2015 • 22:59 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Erster Exodus aus dem heftig umkämpften ostukrainischen Debalzewo: Am Freitag flohen mehr als 1000 Zivilisten aus der durch die Gefechte stark beschädigten Stadt. FOTO: REUTERS
Erster Exodus aus dem heftig umkämpften ostukrainischen Debalzewo: Am Freitag flohen mehr als 1000 Zivilisten aus der durch die Gefechte stark beschädigten Stadt. FOTO: REUTERS

Fluchtkorridor in Ost­ukraine eingerichtet. Merkel und Hollande bei Putin in Moskau.