Mikl-Leitner befürchtet rund 40.000 Asylwerber

Politik / 13.02.2015 • 22:34 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Flucht aus dem Kosovo über die ungarische Grenze Richtung Österreich.  FOTO: REUTERS
Flucht aus dem Kosovo über die ungarische Grenze Richtung Österreich. FOTO: REUTERS

Innenministerin hofft auf neues EU-Asylverfahren zur Verteilung der Flüchtlinge.