Nervosität vor G7-Gipfel steigt

Politik / 29.05.2015 • 23:04 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Aufgeblasen: Die Lobby-Organisation ONE ließ vor der Dresdner Frauenkirche Luftballons mit den Konterfeis der G7-Staats- und Regierungschefs als Protest aufsteigen (v. l.): Stephen Harper (Kanada), Barack Obama (USA), Matteo Renzi (Italien), Angela Merkel (Deutschland), David Cameron (Großbritannien), Francois Hollande (Frankreich) und Shinzo Abe (Japan). EPA
Aufgeblasen: Die Lobby-Organisation ONE ließ vor der Dresdner Frauenkirche Luftballons mit den Konterfeis der G7-Staats- und Regierungschefs als Protest aufsteigen (v. l.): Stephen Harper (Kanada), Barack Obama (USA), Matteo Renzi (Italien), Angela Merkel (Deutschland), David Cameron (Großbritannien), Francois Hollande (Frankreich) und Shinzo Abe (Japan). EPA

Politisch brisante Themen auf dem Programm. 19.100 Polizisten sind im Einsatz.