Immer mehr Asylwerber auch in Skandinavien

30.09.2015 • 20:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

kopenhagen. Rund 20.000 Flüchtlinge aus dem Nahen Osten und Afghanistan sind in den vergangenen drei Wochen nach Skandinavien gelangt. Die dänische Polizei bezifferte am Mittwoch die Zahl der seit 6. September Angekommenen mit mindestens 19.700. Der überwiegende Großteil der Flüchtlinge reiste weiter nach Schweden, Norwegen und Finnland.