Palästinenser beenden den Nahostplan

Politik / 30.09.2015 • 22:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Mahmoud Abbas steigt aus Nahost-Friedensprozess aus.  RTS
Mahmoud Abbas steigt aus Nahost-Friedensprozess aus.  RTS

New york. Die Palästinenser wollen sich nicht mehr an den 1993 in Oslo vereinbarten Nahost-Friedensprozess halten. Solange Israel die Einigung ständig verletze, wollen die Palästinenser nicht die einzigen sein, die sich an das Abkommen halten, sagte Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas am Mittwoch in der UNO-Vollversammlung in New York.