Schwarzenberg zieht sich aus Partei zurück

Politik / 05.10.2015 • 22:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Tschechiens Ex-Außenminister Schwarzenberg. Foto: RTS
Tschechiens Ex-Außenminister Schwarzenberg. Foto: RTS

prag. Der frühere tschechische Außenminister Karel Schwarzenberg will nicht erneut für den Vorsitz seiner konservativen Partei TOP09 kandidieren. Der 77-Jährige begründete seinen Rückzug am Montag mit seinem schlechter werdenden Gehör. Seinen Sitz im Parlament und sein Amt als Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses will er behalten.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.