Vor der Wien-Wahl. FPÖ-Chef Strache und Autor Sarrazin über "die neue Völkerwanderung"

„Tugendterror der Gutmenschen“

von Birgit Entner
Strache beschwert sich über die heutigen Gutmenschen.
Strache beschwert sich über die heutigen Gutmenschen.

Strache will kein Hetzer sein, Sarrazin will die Abschirmung.

Wien. (VN-ebi) „Die neue Völkerwanderung“: So nennt die FPÖ den jüngsten Flüchtlingsandrang aus den Kriegsländern Syrien, Irak und Afghanistan nach Europa. Und so titulierte sie auch am Dienstagabend ihre Diskussionsveranstaltung mit dem Autor Thilo Sarrazin (70). 500 Personen fanden dazu in einem K

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.