(Un)freiwillige Satire

07.10.2015 • 20:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Titelblatt des
Das Titelblatt des „Tagesspiegels“ sorgte am Mittwoch für Aufregung. Die Redaktion entschuldigte sich, die Häme jedoch bleibt.

berlin. (VN) Die deutsche Tageszeitung „Der Tagesspiegel“ sorgte am Mittwoch mit einer fragwürdigen Bild-Text-Kombination als Aufmacher für Aufsehen. Das Berliner Blatt titelt am Mittwoch „Flüchtlingskrise wird Chefsache“ – darüber war ein Foto aus der Hitler-Groteske „Er ist wieder da“ abgebildet.

„Mist, nicht richtig aufgepasst. Tut uns leid!“, entschuldigte sich der Tagesspiegel auf Twitter für das angebliche Versehen. Grund für diese an bissige Satire erinnernde nachrichtliche Kombination: Die Hitler-Satire läuft dieses Wochenende im Kino an und am Dienstag hatte Kanzlerin Angela Merkel sämtliche Flüchtlingsagenden in einer Koordinationsstelle gebündelt und in ihr Kanzleramt verlegt.