Mehrheit sorgt sich wegen der Zuwanderung

Politik / 08.10.2015 • 22:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Die aktuelle Zuwanderung von Flüchtlingen macht mehr als 80 Prozent der Befragten einer Onlineumfrage Sorgen. Als Hauptgrund für Flucht sehen die meisten etwa den Wunsch nach einem besseren Leben, halten das aber für keinen legitimen Fluchtgrund. Das geht aus einer Studie des Meinungsforschungsinstituts Market­agent hervor, die am Donnerstag präsentiert wurde.