Verfahren zu Schlepper-Lkw abgetreten

08.10.2015 • 20:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Eisenstadt. Das nach der Entdeckung von 71 toten Flüchtlingen in einem Kühl-Lkw auf der Ostautobahn bei Parndorf eingeleitete Strafverfahren soll an Ungarn abgetreten werden. Ein Ersuchen um Übernahme der Strafverfolgung zum gesamten Verfahrenskomplex sei bereits an die ungarischen Behörden gerichtet worden, teilte die Staatsanwaltschaft Eisenstadt am Donnerstag mit.