Fünfte Amtszeit für Lukaschenko

Politik / 12.10.2015 • 22:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Minsk. Bei der Präsidentschaftswahl in Weißrussland habe es bedeutende Probleme gegeben, besonders bei der Auszählung, erklärten OSZE-Wahlbeobachter. Staatschef Alexander Lukaschenko (61) hatte am Sonntag 83,5 Prozent der Stimmen erhalten. Gefährliche Konkurrenz war verboten worden. Am Montag erklärte die EU, die Sanktionen gegen Weißrussland für vier Monate auszusetzen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.