Strache würde Kandidatur von Griss gefallen

Politik / 19.10.2015 • 22:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache kann einer etwaigen Kandidatur der früheren OGH-Präsidentin Irmgard Griss bei der Bundespräsidentenwahl durchaus etwas abgewinnen. Er freue sich, dass Griss öffentlich ihr Interesse bekundet habe. Ob die Blauen Griss unterstützen oder einen eigenen Kandidaten aufstellen, werde aber der Parteivorstand entscheiden.