Neue syrische Massenflucht nach Offensive

Politik / 20.10.2015 • 23:11 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

damaskus. Russische Luftangriffe und eine Bodenoffensive des syrischen Regimes haben eine neue Massenflucht ausgelöst. Etwa 35.000 Menschen hätten ihre Heimat in und um Aleppo verlassen, teilte das UN-Büro zur Koordinierung humanitärer Hilfe (OCHA) am Dienstag mit. Regimegegner berichteten von einer dramatischen Lage der Zivilbevölkerung.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.