Neue syrische Massenflucht nach Offensive

20.10.2015 • 21:11 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

damaskus. Russische Luftangriffe und eine Bodenoffensive des syrischen Regimes haben eine neue Massenflucht ausgelöst. Etwa 35.000 Menschen hätten ihre Heimat in und um Aleppo verlassen, teilte das UN-Büro zur Koordinierung humanitärer Hilfe (OCHA) am Dienstag mit. Regimegegner berichteten von einer dramatischen Lage der Zivilbevölkerung.