In Südafrika weiten sich die Proteste aus

21.10.2015 • 21:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

kapstadt. In Südafrika weiten sich die landesweiten Studentenproteste aus. Vor dem Parlament in Kapstadt kam es am Mittwoch zu gewalttätigen Ausschreitungen mit mehreren Verletzten. Mittlerweile sind alle wichtigen Universitäten des Landes geschlossen. Studenten, Eltern und Dozenten protestieren gegen eine geplante Erhöhung der Studiengebühren.