Kinder dürfen bei beiden Eltern wohnen

23.10.2015 • 20:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Die „Doppelresidenz“ von Trennungskindern ist auf Basis der bestehenden Gesetzeslage erlaubt, hat der Verfassungsgerichtshof entschieden. Ein Verbot, offiziell bei beiden Elternteilen zu wohnen, existiert nach seiner Ansicht nicht. Einen Hauptwohnsitz muss das Kind dennoch haben, unterhaltsrechtlich ändert sich durch die Entscheidung nichts.