Staatsanwalt befasst sich mit WU-Professor

Politik / 28.10.2015 • 22:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Im Fall eines wegen sexueller Belästigung von Studentinnen und Kolleginnen zu einer Geldstrafe verurteilten Wirtschaftsuniversitäts-Professors hat das Wissenschaftsministerium eine strafrechtliche Prüfung eingeleitet. Das Ressort habe durch eine Anfrage des VSStÖ neue Informationen erhalten. Demnach habe es ab 2006 sexuelle Übergriffe gegeben.