Staatsanwalt befasst sich mit WU-Professor

Politik / 28.10.2015 • 22:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Im Fall eines wegen sexueller Belästigung von Studentinnen und Kolleginnen zu einer Geldstrafe verurteilten Wirtschaftsuniversitäts-Professors hat das Wissenschaftsministerium eine strafrechtliche Prüfung eingeleitet. Das Ressort habe durch eine Anfrage des VSStÖ neue Informationen erhalten. Demnach habe es ab 2006 sexuelle Übergriffe gegeben.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.