Landeschefs zu Finanzen und Flüchtlingen

01.11.2015 • 21:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Linz. Die Landeshauptleute-konferenz, die ab Montagabend in Linz tagt, wird im Zeichen der Flüchtlingssituation stehen. Zudem wird es um die Länderbudgets, den Finanzausgleich und die Pflegefinanzierung gehen, schilderte der oberösterreichische Landeshauptmann Josef Pühringer (65, ÖVP). Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (51, ÖVP) wird beim Tagesordnungspunkt Flüchtlinge an der Konferenz teilnehmen und die Perspektiven zum Transit und zur Entwicklung der Grundversorgung von Asylwerbern in Österreich darlegen.

Ebenfalls besprochen werden die Ergebnisse der Konferenz der Finanzreferenten der Länder. Dabei geht es um die Eckpfeiler für die Verhandlungen über den Finanzausgleich, die im November beginnen.