Kurz notiert.

Politik / 02.11.2015 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Gewalt. Ein Palästinenser hat am Montag im israelischen Rishon Lezion mit einem Messer auf mehrere Israelis eingestochen. Der 19-jährige Täter sei festgenommen worden, teilten die Behörden mit. Kurz zuvor war bei einer Messerattacke auf israelische Soldaten an einem Übergang zum Westjordanland ein Palästinenser erschossen worden. Seit Beginn der Gewaltwelle in Israel vor einem Monat sind mehr als 80 Menschen getötet worden.

 

neutral. Eingezwängt zwischen den Atommächten Russland und China sucht die Mongolei ihr Heil bisher in vorsichtiger Balance. Jetzt setzt die Regierung auf die immerwährende Neutralität. Vorbild ist die Schweiz. Präsident Tsakhia Elbegdorj hat dem Parlament am Montag einen entsprechenden Gesetzesvorschlag zugeleitet.