Viktor Ponta tritt zurück

04.11.2015 • 21:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

bukarest. Die wegen Korruptionsvorwürfen angeschlagene rumänische Regierung gibt nach dem verheerenden Brand in einem Bukarester Nachtclub auf. Nach massiven Straßenprotesten tritt Ministerpräsident Viktor Ponta nun zurück. Als Übergangsregierungschef schlug er Verteidigungsminister Mircea Dusa vor.