Heuer 300 Mill. Euro weniger für die Pensionen

08.11.2015 • 21:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Karl Blecha hat gute Nachrichten für den Finanzminister.  Foto: APA
Karl Blecha hat gute Nachrichten für den Finanzminister. Foto: APA

wien. Die Pensionen werden nach Angaben des Präsidenten des SPÖ-Pensionistenverbandes, Karl Blecha, auch heuer „weniger kosten als budgetiert“. Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) bekomme 300 Millionen Euro rücküberwiesen, weil der budgetierte Pensionszuschuss um diesen Betrag nicht voll ausgeschöpft werde.