Terrorverdächtiger war schon in Österreich

Politik / 17.11.2015 • 22:53 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Der 26-jährige Abdeslam gab an, Urlaub machen zu wollen.

Wien. Der mit Haftbefehl gesuchte Franzose Salah Abdeslam war vor rund zwei Monaten in Deutschland und Österreich. Der 26-Jährige ist der Bruder eines Selbstmordattentäters von Paris. Abdeslam sei am 9. September aus Deutschland kommend mit zwei Begleitern nach Oberösterreich eingereist, sagte ein Sprecher des Innenressorts in Wien. Er wird unter anderem gesucht, weil er einen Polo gemietet hatte, mit dem die Attentäter zur Konzerthalle „Bataclan“ gefahren waren und Dutzende Menschen töteten. Der Verdächtige mit Wohnsitz Brüssel sei über die Grenze Suben an der Autobahn A 3 bei Passau eingereist und bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle überprüft worden. Dabei habe Abdeslam gesagt, er wolle für ein paar Tage in Östereich Urlaub machen. Seit Dienstag wird offiziell nach einem zweiten Verdächtigen gefahndet, der direkt in die Terrorwelle involviert sein soll.