Zum Thema.

19.11.2015 • 21:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Passkontrollen. Die EU will künftig systematischere Kontrollen an den EU-Außengrenzen auch für europäische Staatsangehörige. Dies wollen die EU-Innenminister bei ihrem Sondertreffen am Freitag in Brüssel beschließen.

 

Anschlag in Bosnien. Bei einem Anschlag in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo sind zwei bosnische Soldaten getötet worden. Ein mit einem Sturmgewehr bewaffneter Mann erschoss am Mittwochabend in einem Wett­lokal die Soldaten. Daraufhin beschoss der Angreifer auch einen Bus. Drei Personen wurden bei dem Anschlag verletzt. Der Täter sprengte sich nach der Tat in seinem Haus, das von der Sonder­polizei umstellt worden war, in die Luft.

 

Festnahmen. Die slowakische Polizei hat seit Freitag 20 Ausländer festgenommen. Die meisten wurden umgehend des Landes verwiesen. Vier seien in Untersuchungshaft, weil Terrorismusverbindungen nicht völlig auszuschließen seien.

 

Schärfere Kontrollen. Die EU-Kulturminister wollen über schärfere Kontrollen gegen den illegalen Handel mit Kulturgütern beraten. Bisher gibt es eine EU-Verordnung für Exporte und Einfuhrkontrollen für Kulturgüter aus Syrien oder dem Irak. Die Terrormiliz IS finanziert sich auch über den Verkauf von archäologischem Kulturgut.

 

Millionen-Kopfgeld. Auf einen in Saudi-Arabien geborenen Dschihadisten, der für den IS ausländische Kämpfer rekrutieren soll, haben die USA ein Kopfgeld in Millionenhöhe ausgesetzt. Hinweise, die zur Ergreifung von Tirad al-Jarba führten, würden mit fünf Mill. Dollar belohnt.