Drohnenangriff auf Terrorlager in Somalia

Politik / 22.11.2015 • 22:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Mogadischu. Bei einem mutmaßlichen Drohnenangriff auf ein Terroristenlager im Süden Somalias sind mindestens acht Mitglieder der islamistischen Al-Shabaab-Miliz getötet worden. Eine Drohne habe in der Nacht zum Sonntag drei Raketen in einen Al-Shabaab-Stützpunkt außerhalb der Stadt Beledul-Amin in der Lower Shabelle Region geschossen, sagte ein Offizier des somalischen Geheimdienstes am Sonntag.

Unter den Toten sei ein hochrangiger Al-Shabaab-Anführer. Mindestens fünf weitere Terroristen seien verletzt worden. Die Miliz, die Verbindungen zu Al-Kaida hat, verübt regelmäßig Anschläge in Somalia, vor allem auf Regierungsgebäude und Hotels.