Mehr Beratung zu Hasspostings ist geplant

22.11.2015 • 21:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Arbeitnehmer suchen immer häufiger Beratung in der Frage, ob Postings im Internet Folgen im Job haben können. Das konstatiert die Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA-djp). Deren Rechtsabteilung hat Eckpunkte zu diesem Thema zusammengefasst, um die Beratung „in den Regionen“, aber auch durch Betriebsräte einheitlich zu unterstützen.