Rotes Kreuz wirft der Politik Versagen vor

Wien. Das Österreichische Rote Kreuz hat seit 5. September 570.000 Menschen auf der Flucht betreut. 1,5 Millionen Portionen Verpflegung wurden verteilt, 70.000 Menschen medizinisch versorgt und 3000 ins Spital transportiert. Bei der Unterbringung kritisierte das Rote Kreuz ein „Versagen“ der Politik

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.