Zweiter Ministerposten für Rechte

Die beiden Parlamentskammern haben die siebenköpfige Regierung, den Bundesrat, gewählt.
Die beiden Parlamentskammern haben die siebenköpfige Regierung, den Bundesrat, gewählt.

Rechtskonservative SVP hat den zweiten Sitz in der Schweizer Regierung erobert.

bern. Die rechtskonservative „Schweizerische Volkspartei“ (SVP) hat ihre Machtposition nun auch in der Regierung ausgebaut: Bei der Wahl des Regierungskabinettes, des Bundesrates, durch die beiden Parlamentskammern erhielt die SVP am Mittwoch zwei der sieben Ministerposten. Zuvor war die SVP, deren

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.