Finnland nimmt mutmaßliche IS-Kämpfer fest

helsinki Die finnische Polizei hat zwei mutmaßliche Mitglieder der Terrormiliz „Islamischer Staat“ festgenommen. Die 23-jährigen Iraker würden verdächtigt, im Juni 2014 in der irakischen Stadt Tikrit elf unbewaffnete Gefangene erschossen zu haben, erklärte der Geheimdienst am Donnerstag. Der IS habe

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.