Schweizer Polizei sucht in Genf nach vier Terror-Verdächtigen

UN-Sicherheitskräfte bewachen das Gebäude der Vereinten Nationen in Genf.
UN-Sicherheitskräfte bewachen das Gebäude der Vereinten Nationen in Genf.

Fahndung nach Personen, die mit der Terror-Miliz „Islamischer Staat“ (IS) in Verbindung stehen sollen.

genf. In Genf herrscht wegen einer „konkreten“ Anschlagsgefahr erhöhte Alarmstufe. Vier Personen mit Verbindungen zur Dschihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) werden von der Polizei gesucht, sagte ein Sicherheitsmann der Vereinten Nationen, die in der schweizerischen Stadt ihren Europasitz hat, a

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.