Kurz notiert.

HETA. Die Vereinbarung zwischen Kärnten und Wien über einen Kredit von 1,2 Mrd. Euro hat sich verzögert. Eigentlich wollte die Landesregierung den Deal am Dienstag absegnen, Finanzreferentin Schaunig (SPÖ) musste den Akt zurückziehen, da die Vereinbarung noch nicht unterschrieben war.

 

MINDESTSICHERU

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.