Auszeichnung für Gerold Riedmann

Politik / 16.12.2015 • 22:34 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
VN-Chefredakteur Gerold Riedmann. Foto: elisabeth kessler
VN-Chefredakteur Gerold Riedmann. Foto: elisabeth kessler

VN-Chefredakteur ist Bundesländer-Journalist des Jahres 2015.

Wien, Schwarzach. (VN) Das Branchenmagazin „Der österreichische Journalist“ hat den Vorarlberger Gerold Riedmann (38) zum „Lokaljournalisten des Jahres“ für das Bundesland Vorarlberg ausgezeichnet. Der „Presse“-Chefredakteur Rainer Nowak wurde zum „Journalist des Jahres“ in Österreich gewählt.

Der aus Rankweil stammende Gerold Riedmann, für den „qualitätsvoll reflektierter Journalismus“ das Leitmotiv ist, ist seit Mai dieses Jahres Chefredakteur der Vorarlberger Nachrichten. Zudem ist er in der Geschäftsführung von Russmedia-Österreich und ist GF der Internettochter Russmedia Digital, die er seit 2011 leitet. Gerold Riedmann verfügt über eine profunde journalistische Ausbildung. Ab 1996 war er beim Fernsehsender tv.münchen/Sat.1 Bayern in München, parallel dazu war er als Moderator für den Radiosender „Gong 96,3“ tätig, bevor er ab 2000 als Chefredakteur der Cross-Media-Agentur AME für Digitalprojekte unter anderem für den Bayerischen Rundfunk und die Frankfurter Allgemeine Zeitung verantwortlich zeichnete.

Nach seiner Rückkehr ins Land war Gerold Riedmann von 2007 bis 2011 stellvertretender Chefredakteur der Vorarlberger Nachrichten, 2009 wurde er als Vorarlberger Journalist des Jahres ausgezeichnet und im Folgejahr in die Top Ten der investigativen Journalisten Österreichs gewählt. 2011 absolvierte er das Media Executive Leadership Program der Medill School of Journalism und der Kellogg Business School in Chicago. Er übernahm den Digitalbereich von Russmedia und führte VOL.AT in die Top 5 der österreichischen Onlinenachrichtenportale. Riedmann ist Vorstandsmitglied der Chefredakteursvereinigung „Global Editors Network“ mit Sitz in Paris sowie der Nachrichten-Weltorganisation INMA in Dallas.