In die Jüngsten zwei Millionen Euro investiert

Wien. Nicht alle Länder fördern bei der Kinderbetreuung Angebote speziell für die Vereinbarkeit von Vollzeitberuf und Familie. Dies zeigt erneut eine parlamentarische Anfragebeantwortung von Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) an die Grünen. Der Bund stellt den Ländern mittels 15a-Vereinbarung

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.