VN-Gespräch. Finanzminister Hans Jörg Schelling (61), ÖVP

„Chronische Reformverweigerung“

von Birgit Entner
Schelling findet es „spannend“, dass die Länder inhaltlich etwas akzeptieren, gleichzeitig aber dagegen vorgehen möchten.
Schelling findet es „spannend“, dass die Länder inhaltlich etwas akzeptieren, gleichzeitig aber dagegen vorgehen möchten.

Bildung: Laut Schelling keine Unterfinanzierung, sondern „Nicht­lösungsbereitschaft“.

Wien. Das Bildungssystem sei nicht chronisch unterfinanziert, sagt Finanzminister Hans Jörg Schelling (61). Das Problem liege in der mangelnden Effizienz und „chronischen Reformverweigerung“ begründet. Mit der Bildungsreform hätte sich der Minister eine klarere Aufgabenteilung zwischen Bund und Länd

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.