Die Einreise verweigert

Die „alte“ Grenze Spielfeld ist wieder offen.
Die „alte“ Grenze Spielfeld ist wieder offen.

Österreich wies über 400 Migranten wegen falscher Angaben nach Slowenien zurück.

Spielfeld. Die Polizei in Kärnten hat seit Samstag „mehreren hundert Flüchtlingen“ an der slowenischen Grenze die Einreise nach Österreich verweigert. Das sagte Polizeisprecher Rainer Dionisio am Dienstag und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Nach Angaben der slowenischen Nachrichtenage

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.