Kurz notiert.

kontaktmann. Die Pariser Attentäter haben während der blutigen Attacken am 13. November Kurzbotschaften mit zwei verschiedenen Handys in Belgien ausgetauscht, erfuhr die Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch aus informierten Kreisen in Paris. Unklar ist noch, wer der Kontaktmann oder die Kontaktleute i

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.