Sorge über Alternativrouten

Politik / 10.03.2016 • 23:03 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Die Situation in dem völlig überfüllten Flüchtlingslager in Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze bleibt kritisch. Foto: AFP
Die Situation in dem völlig überfüllten Flüchtlingslager in Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze bleibt kritisch. Foto: AFP

Innenminister wollen illegale Migration komplett unterbinden. UN kritisieren Deal mit der Türkei.