Italien erwägt Legalisierung von Cannabis

Politik / 25.07.2016 • 22:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das konservative Lager wehrt sich gegen eine Legalisierung.  APA
Das konservative Lager wehrt sich gegen eine Legalisierung.  APA

Rom. Im italienischen Parlament begann am Montag eine Diskussion zur Cannabis-Legalisierung. Laut Gesetzesentwurf dürften Volljährige, maximal 15 Gramm Cannabis zum persönlichen Gebrauch in der Wohnung und fünf Gramm auf der Straße mit sich haben können. Das konservative Lager ist dagegen. Der medizinische Gebrauch ist bereits legal.