Freundschaft trotz Brexit

29.07.2016 • 20:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

london, warschau. Polen und Briten wollen trotz des Brexit-Votums ihre Zusammenarbeit vertiefen. „Der Austritt Großbritanniens aus der EU sollte unsere Beziehungen nicht schwächen, sondern stärken“, sagte Premierministerin Theresa May am Freitag in Warschau. „Großbritannien ist unser strategischer Partner“, sagte Polens Ministerpräsidentin Beata Szydlo. Dies werde auch in Zukunft so bleiben. Die Regierungschefinnen betonen die engen wirtschaftlichen Beziehungen beider Länder. Die mehr als 850.000 in Großbritannien lebenden Polen seien May zufolge weiterhin willkommen.