Ex-Lobbyist Hochegger in Klinik festgenommen

16.08.2016 • 20:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Hochegger war nicht zu einem Gerichtstermin erschienen. reuters
Hochegger war nicht zu einem Gerichtstermin erschienen. reuters

graz. Der ehemalige Lobbyist Peter Hochegger ist am Dienstag in einer steirischen Privatklinik festgenommen worden. Das bestätigte sein Anwalt Karl Schön der APA. Der vom Wiener Straflandesgericht erlassene Haftbefehl wurde demnach in der Privatklinik St. Radegund vollzogen. Hochegger befindet sich nun in der Justizanstalt Graz-Jakomini. Die Justiz hat 48 Stunden Zeit, um zu entscheiden, ob über den Ex-Lobbyisten die U-Haft verhängt wird. Schön nannte den Schritt „vollkommen unangemessen“ und kündigte an, mit allen Mitteln dagegen vorgehen zu wollen. Hochegger war vergangene Woche seiner Verhandlung in der Telekom-Affäre in Wien ferngeblieben. Sein Anwalt hatte dies mit einem psychischen Zusammenbruch und einer unerlässlichen Behandlung Hocheggers in der Schweiz begründet.