Günther Platter mahnt zu mehr Behutsamkeit

21.08.2016 • 20:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

alpbach. Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) warnte angesichts globaler Bedrohungen wie dem Syrien-Krieg und der Flüchtlingskrise in Europa vor „radikalen Äußerungen von links und von rechts“. Die Politik müsse behutsam argumentieren. „Worte können verletzen, sie sind die Vorstufe zur Gewalt“, sagte er am Sonntag beim Forum Alpbach.