Anschlag in Mogadischu

25.08.2016 • 20:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Mogadischu. Bei einem Anschlag der radikalislamischen Terrororganisation Al-Shabaab auf ein Restaurant in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind einem Augenzeugen zufolge mindestens sechs Menschen getötet worden. Zunächst griffen die Angreifer das Restaurant mit einer Autobombe an, dann schossen Kämpfer der Gruppe dort um sich, wie Polizeisprecher Ahmed Aloley am Donnerstag abend erklärte. Die Sicherheitskräfte seien dabei, die Angreifer zurückzuschlagen, fügte der Polizeisprecher hinzu. Ein örtlicher Polizist befürchtete, dass die Zahl der Opfer noch weiter ansteigen könnte.